Praxis für Klassische Homöopathie - Dorntherapie  Karin Maria Gamperl |  Kräuterstr. 10 | 82515 Wolfratshausen | Tel.: 0 81 71 / 2 62 78 | E-Mail: info[@]heilpraktiker-gamperl-wolfratshausen.de

HOME
HOMÖOPATHIE
MANUELLE THERAPIE
PRAXIS
VITA
ALLERGIEN
INFLUENZA
DIÄT
ENTSCHLACKEN
LEXIKON
HAUSAPOTHEKE
LINKS
KONTAKT
IMPRESSUM
DATENSCHUTZ

MANUELLE THERAPIE
 

Gestärkt durchs Leben
Wirbel- und Gelenktherapie nach Dorn (Dorn-Therapie)

 

Regeneration durch das Therapiekissen von Rolf Ott

WIRBEL  -  UND  GELENKTHERAPIE  NACH  DORN

kurz Dorntherapie

Die Behandlung der Wirbelsäule und Gelenke mit speziellen Handgriffen, ist schon sehr lange in der Volksmedizin bekannt und bewährt. Fehlstellungen der Wirbel und Gelenke ziehen nicht nur Beschwerden des Bewegungsapparates nach sich, sondern haben auch Einfluss auf innere Organe und deren Gesundheit. Bei der Dorn-Therapie, benannt nach Dieter Dorn, werden mit sanftem Druck auf Quer- und Dornfortsätze der Wirbel, verschobene Wirbel wieder in die richtige Position gebracht, verspannte Muskelstränge und irritierte Nervenbahnen beruhigen sich wieder. Der Kreislauf von
Schmerz - Schonhaltung
einseitige Belastung der Wirbelsäule
und der Muskulatur mit Verspannung
Unterversorgung von Gewebe
Verkantung der Gelenke mit daraus folgendem
Schmerz mit Schonhaltung
wird durchbrochen.

Verkrampftes und somit unterversorgtes Muskelgewebe kann besser bewegt werden. Ein durch Dauerschmerz erzeugtes Schmerzgedächtnis des Körpers kann überschrieben werden. Die psychische Belastung durch Schmerzen sinkt.
Ausgangspunkt vieler Beschwerden des Rückens und der Gelenke ist oftmals ein Beckenschiefstand. Das Kreuzbein ist einseitig, manchmal sogar beidseitig, verkantet und gibt so den Druck des Oberkörpers einseitig auf die Beckenknochen und Oberschenkelknochen weiter. Die Muskulatur passt sich dementsprechend an, der Verbund aus stützenden Bändern und Sehnen der Muskulatur gerät aus dem Gleichgewicht, erkennbar an Schmerz und Schwellung in Weichteilen, Gelenken, Muskeln von Kopf bis Fuß. Diese Dysbalance kann akut durch z. B. einen Sturz entstehen, sie kann sich aber auch durch eine länger andauernde einseitige Arbeitshaltung bilden. Daraus entwickelt sich eine sogenannte funktionelle Beinlängendiffernz oder für den Patienten selbst leicht erkennbar ein Schulterhochstand. Beschwerden wie Spannungskopfschmerzen, Atem- und Kreislaufprobleme, Arm-und Schulterschmerzen, Kniegelenksprobleme oder auch ein Fersensporn können so entstehen und bei entsprechender Behandlung des Beckenschiefstandes und der muskulären Dysbalance gelindert bzw. geheilt werden.

 
Wann ist eine Dornbehandlung sinnvoll?

Bei:
Wirbel- und Gelenkblockaden mit akutem
oder chronischen Rückenschmerz
HWS-Syndrom
Lumbalgiesyndrom
Iliosakral-Sydrom mit ISG-Blockade
Funktioneller Beinlängendifferenz
Erkennbarer asymmetrischer Körperhaltung
Schonhaltung
Prophylaxe zur Vermeidung von Schäden
durch Fehlhaltung.....

Die Dorntherapie ist auch für ältere Patienten und Kinder, wegen der schonenden Vorgehensweise, besonders gut geeignet.
Nach einem Erstgespräch mit Aufnahme der Beschwerden und der Krankengeschichte, wird geklärt, ob und mit welchem zu erwartenden Therapieerfolg die Behandlung nach Dorn erfolgen kann.


THERAPIEKISSEN - SCHWINGKISSEN -  NACH ROLF OTT

Entspannend, schonend und doch so wirksam!

Das Therapiekissen nach Rolf Ott, auch Schwingkissen genannt, kommt bei der manuellen Behandlung Ihrer Beschwerden des Gelenkapparates zum Einsatz.

Mit Schwing- und Bewegungs-Techniken auf dem Therapiekissen nach Rolf Ott, wird das Regenerieren der Bandscheiben und des Gelenkknorpels durch die spiraldynamische und dreidimensionale Mobilisationen unterstützt. Diese rhythmischen, belastungsfreien Bewegungsabläufe ergeben, dass die Bindegewebsstrukturen einem regelmäßigen Wechsel von Belastung und Entspannung ausgesetzt werden.
Rolf Ott

Somit stellt das Schwingkissen eine wertvolle Ergänzung zur Dorntherapie und verschiedenen Massagetechniken dar. Der Muskeltonus sinkt, die nachfolgende Behandlung der einzelnen Rücken- und Schultermuskeln ist leichter und nachhaltiger.

Auf Wunsch des Patienten und interessierten Lesers, kann das Schwingkissen in eine entspannende und wohltuende Ganzkörpermassage einbezogen werden.

Durch Anklicken öffnet sich ein Filmbeitrag, der die Herangehensweise und Therapie mit dem Schwingkissen zeigt.

LINK ZUM VIDEO
www.wba.ch

 


Praxis für Klassische Homöopathie - Dorntherapie, Heilpraktikerin Karin Maria Gamperl, Kräuterstr. 10, 82515 Wolfratshausen, Telefon und Fax: 0 81 71 / 2 62 78  Heilpraktiker, Heilpraktik, Heilpraktikerin, Heilpraxis, Naturheilpraxis, Homöopathie, Klassische Homöopathie, Dorn-Therapie, Therapiekissen - Schwingkissen nach Rolf Ott, Naturheilverfahren, Naturheilkunde, Rückenleiden, Rückenschmerzen, Blockaden, Gesundheit, Krankheit, Homöopathie, Dorn, Wirbel, Gelenk, Symptome, Therapie, Heilung, Gamperl, Wolfratshausen, Geretsried, Bad Tölz, Starnberg, Icking, Eurasburg, Gelting, Egling, Sauerlach, Heilpraktiker, Sprechzeiten, Dorntherapie,


© Webdesign-Unterberger.de